Kennen Sie dies schon?

1. Sam 16,7
Der Mensch sieht, was vor Augen ist,
Gott aber sieht das Herz an.
weiter …
 
Home arrow Aktuelles arrow Fragebogen zum Abendmahl für Konfis und alle Interessierten
Fragebogen zum Abendmahl für Konfis und alle Interessierten PDF Drucken E-Mail

Richtig beobachtet?
Wenn ihr weiter klickt, findet ihr die Fragen zum Abendmahl.
Es kann sein, dass mehrere Antworten richtig sind!!!
Wenn ihr dann ganz nach unten scrollt, findet ihr die Anworten.

Was ist in unserer Gemeinde in den Abendmahls-Kelchen?
a) Weißwein
b) Rotwein
c) Traubensaft
d) Apfelsaft

Wer darf das Abendmahl austeilen?
a) immer 2 Leute
b) nur der Pfarrer oder die Pfarrerin
c) jede und jeder, wer Lust hat
d) der Pfarrer oder die Pfarrerin, manchmal zusammen mit ehrenamtlichen AbendmahlshelferInnen
e) eine christliche Gemeinschaft auch ohne Pfarrer/in

Warum reichen sich die Leute im Gottesdienst nach dem Abendmahl die Hände?
a) Weil sie das vorher vergessen haben
b) Weil sie einander Frieden wünschen
c) Weil der Pfarrer/die Pfarrerin es sagt
d) Weil man nicht im Streit zum Abendmahl gehen soll

Was antwortet die Gemeinde auf
„Der Herr sei mit euch“ ..................................................................................
„Erhebet eure Herzen“ ....................................................................................
„Lasset uns Dank sagen dem Herren, unserem Gott“ ...................................
.............................................................................................................................

Was liegt auf dem Teller auf dem Altar?
a) Brotstücke
B9 Oblaten
c) Esspapier
d) Knäckebrotstücke

Wann sagte Jesus die Worte, die jedes Mal beim Abendmahl gesprochen werden?
a) bei einem Festessen
b) im Rahmen des jüdischen Passahfestes
c) in der Nacht vor seinem Tod
d) als er zum letzten Mal mit seinen Jüngern zusammen war


Wie oft feiern Christinnen und Christen in unserer Gemeinde das Abendmahl?
a) 1 x im Monat und an großen Festtagen
b) jeden Sonntag
c) immer, wenn sie zusammen kommen und es wollen
d) 2 x im Jahr (Karfreitag und Buß- und Bettag)


Wird während des Abendmahls Weihrauch in der Kirche verteilt?
a) Ja
b) Nein
c) Nicht jedes Mal


Ab wann darf man in unserer Gemeinde am Abendmahl teilnehmen?
a) ab der Volljährigkeit (18 Jahre)
b) ab der Konfirmation (14 Jahre)
c) ab dem Schulalter (6 Jahre)
d) als Kind, wenn die Eltern es mitbringen und mit ihm über das Abendmahl gesprochen haben, und als KonfirmandIn, wenn im Konfirmandnenunterricht das Thema behandelt worden sist.


Warum feiern wir Christinnen und Christen Abendmahl? Was meinst du? Frage mal Leute, was Ihnen daran wichtig ist!
.................................................................................................................
.................................................................................................................
.................................................................................................................
.................................................................................................................
.................................................................................................................

 

 ANTWORTEN:

1. Was ist in den Abendmahls-Kelchen?
Weißwein
Rotwein
Traubensaft !
Apfelsaft
(Bei uns ist Traubensaft im Kelch, damit auch Menschen mit Alkoholproblemen am Abendmahl teilnehmen können. Jesus hat mit Wein Abendmahl gefeiert, viele Gemeinden tun das auch heute noch)

2. Wer darf das Abendmahl austeilen?

immer 2 Leute (nein)
nur der Pfarrer oder die Pfarrerin (jein)
jede und jeder, wer Lust hat (nein)
der Pfarrer oder die Pfarrerin, manchmal zusammen mit ehrenamtlichen AbendmahlshelferInnen
eine christliche Gemeinschaft auch ohne Pfarrer/in
(In der evangelischen Kirche könnte jedes Gemeindeglied, das sich darauf vorbereitet hat, das Abendmahl austeilen. Meistens teilt der Pfarrer/die Pfarrerin das Abendmahl aus, weil er/sie dazu von der Gemeinde beauftragt ist, manchmal sind ehrenamtliche HelferInnen dabei. In der evangelischen Kirche kann sich auch eine Gruppe von Menschen treffen und ohne einen Pfarrer Abendmahl feiern. In der katholischen Kirche darf nur der geweihte Priester das Abendmahlsfeier leiten.)

3. Warum reichen sich die Leute im Gottesdienst nach dem Abendmahl die Hände?
Weil sie das vorher vergessen haben
Weil sie einander Frieden wünschen !
Weil der Pfarrer/die Pfarrerin es sagt (natürlich auch ;) )
Weil man nicht im Streit zum Abendmahl gehen soll !
(Damit zeigen wir, dass wir zu einer Gemeinschaft gehören, auch wenn wir ganz unterschiedlich sind)

4. Was antwortet die Gemeinde auf
„Der Herr sei mit euch“ ..............und mit deinem Geiste
„Erhebet eure Herzen“ ............wir erheben sie zum Herren
„Lasset uns Dank sagen dem Herren, unserem Gott“ ....
das ist würdig und recht
(Der „Geist“ ist kein Gespenst, sondern man könnte auch sagen „und mit deinem Denken und Fühlen“ oder „und mit dir“, es ist also eine Art Gruß oder Segen)

5. Was liegt auf dem Teller auf dem Altar?
Brotstücke (ab und zu in besonderen Gottesdiensten)
Oblaten !
Esspapier (Oblaten schmecken ähnlich wie Esspaipier, sind aber kein Esspapier)
Knäckebrotstücke (neine)

6. Wann sagte Jesus die Worte, die jedes Mal beim Abendmahl gesprochen werden?
bei einem Festessen !
im Rahmen des jüdischen Passahfestes !
in der Nacht vor seinem Tod !
als er zum letzten Mal mit seinen Jüngern zusammen war !
(alles ist richtig!)

7. Wie oft feiern Christinnen und Christen in unserer Gemeinde das Abendmahl?
1 x im Monat  und an besonderen Festtagen !
jeden Sonntag
immer, wenn sie zusammen kommen und es wollen
2 x im Jahr (Karfreitag und Buß- und Bettag) (auch!)
(am 2. Sonntag im Monat)

8. Wird während des Abendmahls Weihrauch in der Kirche verteilt?
Ja
Nein !
Nicht jedes Mal

9. Ab wann darf man in unserer Gemeinde am Abendmahl teilnehmen?
ab der Volljährigkeit (18 Jahre)
ab der Konfirmation (14 Jahre)
ab dem Schulalter (6 Jahre)
als Kind, wenn die Eltern es mitbringen und mit ihm über das Abendmahl gesprochen haben und als KonfirmandIn, wenn das Thema im Unterricht behandelt wurde !
(Die offizielle Zulassung zum Abendmahl erfolgt durch die Konfirmation, aber wenn Kinder vorbereítet sind und wissen, was beim Abendmahl gefeiert wird, können sie mitmachen. )


10. Warum feiern wir Christinnen und Christen Abendmahl?

(Es gibt viele mögliche Antworten, die hier stehen könnten. Hier ein paar Beispiele: )

... Weil Jesus uns gesagt hat: Tut das zu meinem Gedächtnis!
... Wir erinnern uns an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern
... Wir vertrauen darauf, dass Jesus mitten unter uns ist
... Wir vertrauen darauf, das Gott uns unsere Schuld vergibt
... Wir freuen uns über die Gemeinschaft miteinander und mit Gott
... Wir danken Gott für alles Schöne und Gute, das er uns schenkt
... weil man damit zeigt, das man ein Christ ist
…weil wir als Christen miteinander teilen und uns für eine gerechte Welt einsetzen wollen, in der alle Menschen teilen
…weil wir alle "an einem Tisch" sitzen

Das Abendmahl ist eines der beiden Sakramente der Ev. Kirche
(das andere ist die Taufe)


 

aktuelle Termine

Bundestags- Wahl
24. September 2017 08:00'

Gottesdienst zur Calvin-Ausstellung
24. September 2017 10:30'

Ausstellung Calvin
24. September 2017 11:30'

Offenes Gemeindezentrum Ahlenberg
24. September 2017 14:30'

Ausstellung "Calvin, der europaeische Reformator"
26. September 2017 18:00'

Bibel- Gespraechskreis
26. September 2017 18:30'

Ausstellung "Calvin, der europaeische Reformator"
27. September 2017 18:00'

Ausstellung "Calvin, der europaeische Reformator"
28. September 2017 18:00'

Vortrag faellt leider aus!!! Martin Luther und Johannes Calvin
28. September 2017 19:00'

Gottesdienst im Altenzentrum
29. September 2017 10:00'

kirchentitelfoto1.jpg
© 2005 – 2017 Evangelische Kirche Ende