Aktuelles aus unserer Gemeinde

Aktuelles

Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung von Infektionen

Unserer Landeskirche hat neue Empfehlungen bzgl. des Corona-Virus geschickt (https://www.evangelisch-in-westfalen.de/aktuelles/corona/)

Damit wir als Gemeinde mithelfen können, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, setzt das Presbyterium die Empfehlungen wie folgt um:

Vorab:

  • Ziel aller Schutzmaßnahmen ist es, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und Zeit zu gewinnen, in der Behandlungsmöglichkeiten und Impfstoffe entwickelt werden können.
  • Aus Rücksicht auf die durch ihr Lebensalter oder durch Vorerkrankungen besonders gefährdeten Menschen ist es dringend geboten, dass alle helfen, die Übertragung des Virus soweit wie möglich einzudämmen.
  • Wir folgen den Empfehlungen unseres Staates, Sozialkontakte für eine begrenzte Zeit zu minimieren. Letztlich kann nur jeder Mensch für sich selbst entscheiden, welche Art von Menschenansammlungen man als riskant empfindet, an welchen Veranstaltungen man teilnimmt oder nicht.

Konsequenzen für die Ev. Kirchengemeinde Ende
aus dem Schutz vor Infektionen :

Gottesdienste:
zunächst bis zum 19.4.2020 werden keine öffentlichen Gottesdienste angeboten.
Wenn es weitere Entscheidungen gibt, informieren wir Sie.
Ab Sonntag, 22.3.2020 werden wir an dieser Stelle
für jeden Sonntag neu
Video-Andachten und Schriftmediationen
von Pfarrer Hofmann oder Pfarrerin Godejohann veröffentlichen.
Wir weisen zusätzlich auf die Fernsehgottesdienste und Radiogottesdienste hin.

Der Vorstellungsgottesdienst fällt aus, ebenso die Einführung des Presbyteriums sowie der Gottesdienst zum Sattwerden am Gründonnerstag und die Gottesdienste an Karfreitag und Ostern.


Die Dorfkirche ist geöffnet
für das persönliche Gebet, für eine Stillezeit oder um eine Kerze anzuzünden
Mo bis Do 9 - 14/15 Uhr, neu: sonntags von 10-16 Uhr

Gemeindebüro:
Das Gemeindebüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen.
Die Mitarbeiterinnen sind zu den Bürozeiten (Mo Do Fr 9-12, Di 15-17:30 Uhr)
per Telefon (71728) oder Mail (gemeindeamt@ev-kirche-ende) erreichbar.

Seelsorge:
Es werden zur Zeit bis auf wenige Ausnahmen keine Besuche gemacht.
Pfarrer Hofmann, tel 970864 und Pfarrerin Godejohann, tel 809245 sind telefonisch erreichbar.
Bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie zurück!
Die Telefonseelsorge ist kostenlos rund um die Uhr erreichbar: 0800 1110111

Veranstaltungen:
Es finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen und Gruppen der Ev. Kirchengemeinde Ende statt.
Begründete Ausnahmen müssen mit der jeweiligen Gruppenleitung abgesprochen werden.
Die Hygiene und Abstandsregeln müssen eingehalten werden.

Taufen:
Solange wir keine öffentlichen Gottesdienste feiern, werden wir auch keine Taufen anbieten. Die betroffenen Familien werden von uns informiert.

Konfirmandenunterricht:
Der Konfirmandenunterricht beider Jahrgänge findet nicht statt.
Wenn der Schulunterricht wiederbeginnt, beginnt auch der Konfirmandenunterricht wieder.
Die Konfirmationen des Jahrgangs 2020 werden auf den 5. und 6. September verschoben.

Ev. Jugend:
Alle Veranstaltungen und Gruppen der Ev. Jugend sind bis zum 19.4. abgesagt.
Das betrifft auch die Kinderbibelwoche.

Trauerfeiern
Ab dem 15.3. geplante Trauerfeiern finden im kleinen Kreise statt mit bis zu 10 Personen, draußen vor der Kapelle oder direkt am Grab.
Die Begleitung durch einen Pfarrer/eine Pfarrerin ist sichergestellt.
Wir planen später – wenn das Leben wieder normal möglich ist - eine Erinnerungsfeier für alle Trauernden in der Dorfkirche.

Nachbarschaftshilfe
Aufmerksamkeit: Wo sind hilfebedürftige Nachbarn? Mal anrufen, ggf. Unterstützung anbieten, Kinderbetreuung

Wir hoffen, dass Ihr/Sie dieses Vorgehen, das uns nicht leichtfällt, so mittragen könnt.
Und wir alle hoffen, dass wir bald wieder unser normales Gemeindeleben mit gemeinsamen Essen und Trinken feiern können.

Herzliche Grüße
im Namen des Presbyteriums

Dörte Godejohann

Herdecke-Ende, 16.3.2020

Aktuelles